Musikrezension: Andrea Schroeder | Where The Wild Oceans End – Unheimlich zuversichtlich – von Victoriah Szirmai, fairaudio

… Schroeder rezitiert ihre Texte eher, als sie zu singen, worin sich das so schwer fassbare, bestrickend poetische Aus-der-Zeit-, mehr noch: Aus-der-Welt-Gefallensein ihrer Musik begründet, irgendwo zwischen mediävalem Epengesang und Hildegard-Knef-Chanson, zwischen The Cure...